Suchen Sie was bestimmtes?
Presse
28.09.2021, 09:51 Uhr
Bundesdelegiertenversammlung in Magdeburg
 
 

Wieder zurück aus Magdeburg

Pressebericht zur Teilnahme an der Bundesdelegiertenversammlung

Der Kreisvorsitzende und Bundesdelegierten Jürgen Lohmann ist mit guten Eindrücken von der 18. Bundesdelegiertenversammlung der Senioren - Union der CDU Deutschlands (30.8.2021) zurück.

Die Tagung begann mit einer Ökumenischen Andacht, die von Bischof Dr. Gerhard Feige (Bistum Magdeburg) und Oberkirchenrat Albrecht Steinhäuser (Evangelische Landeskirche Anhalts) gehalten wurde.

In seiner Eröffnungsrede betonte schon der 88-jährige Vorsitzende der Bundessenioren Union, Professor Dr. Otto Wulff, mit Blick auf die Wahlen am 26. September 2021: „Wir werden als stärkste Wählergruppe für eine klare Mehrheit der CDU sorgen, damit Armin Laschet als Bundeskanzler die erfolgreiche Regierungspolitik fortsetzen kann. Das Startsignal setzen wir heute beim Wiedersehen in der Kaiserstadt!“ Neben dem Dank für seine bisherige sehr gute Arbeit wurde er mit einem hohen Prozentsatz wiedergewählt (85,5 %). Der Landesvorsitzende der Senioren - Union NRW, Helge Bender, wurde sein Stellvertreter.

 

 

In seinem persönlich vorgetragenen Grußwort betonte der Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktionen, Ralf Brinkhaus, die gute Zusammenarbeit der Jungen Union mit der Senioren Union. Er verwies in diesem Zusammenhang auf den Leitantrag der Senioren Union der CDU, in dem es heißt: „Zukunft braucht Erfahrung - gemeinsam für ein starkes Deutschland in Europa“. Für seine flammende Rede gab es viel Beifall.